拉斯维加斯赌城

图片
Wird geladen ...
11. April 2024

Von Altertumswissenschaften bis Umwelt: Ringvorlesungen an der Uni

Aktuelle Forschungsergebnisse und renommierte Fachleute: Die Universit?t Augsburg bietet in diesem Sommersemester in ihren ?ffentlichen Vortragsreihen ein breites Themenspektrum an. Bei freiem Eintritt k?nnen sich Interessierte zu Erkenntnissen aus Mathematik, Ethik, Medizin, Arch?ologie, Filmwissenschaft sowie Grundschulp?dagogik und Grundschuldidaktik informieren.

拉斯维加斯赌城
Uni-Fahnen vor der ZB
1. April 2024

Vorfreude auf den Girls and Boys Day am 25.4.2024

Jedes Jahr findet an Bayerischen Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Institutionen der sogenannte Girls‘ Day und Boys’ Day statt. Auch die Medizinische Fakult?t wird sich in diesem Jahr wieder mit einem bunten Angebot beteiligen und Schülerinnen und Schülern das Hineinschnuppern in den Traumberuf Arzt bzw. ?rztin erm?glichen.
拉斯维加斯赌城
Besuch in der Pathologie beim Girls and Boys Day 2022
14. M?rz 2024

Seltene Borna-Virus-Erkrankung früher erkennen

Wissenschaftler und ?rzte der Universit?tsmedizin Augsburg haben eine m?gliche frühe diagnostische Methode zum Nachweis der seltenen Borna-Virus-Gehirnentzündung gefunden. Ihre Erkenntnisse wurden in der h?chst renommierten medizinischen Fachzeitschrift The Lancet ver?ffentlicht. Das Virus l?st beim Menschen eine fast immer t?dlich endende Gehirnentzündung aus und wird durch Feldspitzm?use übertragen.

拉斯维加斯赌城
Symbolbild Gehirn Entzündung
13. M?rz 2024

Messger?t soll Entwicklung neuer Impfstoffe verbessern

Neue lipidbasierte Medikamente wie die mRNA-Impfstoffe, die in der Corona-Pandemie zum Einsatz kamen, sind sehr empfindlich. Ein Messger?t, das an der Schnittstelle zwischen dem Institut für Theoretische Medizin und dem Institut für Physik der Universit?t Augsburg entwickelt wird, kann die Struktur solcher Arzneimittel nun auch im gefrorenen Zustand messen. Gef?rdert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie vom Europ?ischen Sozialfonds.

拉斯维加斯赌城
In einem Labor arbeitet eine Frau in wei?em Kittel an einem schwarzen, kastenf?rmigen Ger?t, das etwas kleiner als ein Schuhkarton ist. Auf dem Display des Ger?ts steht ?Welcome to LISO-Software“.
12. M?rz 2024

Rheuma und Krebs – besteht ein Zusammenhang?

Studien weisen bereits seit L?ngerem auf einen Zusammenhang zwischen Autoimmunerkrankungen und Krebs hin. Forschende des Lehrstuhls für Epidemiologie haben diesen Zusammenhang nun in einem systematischen Review und einer Meta-Analyse genauer untersucht und festgestellt, dass Patientinnen mit Rheumatoider Arthritis ein etwas geringeres, Patientinnen mit Psoriasis jedoch ein leicht erh?htes Risiko für bestimmte frauenspezifische Krebserkrankungen haben. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift Journal of Autoimmunity ver?ffentlicht.

拉斯维加斯赌城
Symbolbild einer Patientin mit Krebserkrankung
11. M?rz 2024

Schutz vor Pandemien dank Augsburger Hightech-Labor

Am 11. M?rz 2024 wurde im Rahmen des EU-gef?rderten Projekts ?PerForM-REACT“ zur Pandemievorsorge die Erweiterung des Sicherheitslabors in Augsburg er?ffnet. Es erm?glicht die Forschung mit modernster Hightech-Infrastruktur. Das gemeinsame Vorhaben von Helmholtz Munich und dem Universit?tsklinikum Augsburg st?rkt die Effektivit?t der Pandemiepr?vention und die interdisziplin?re Zusammenarbeit im Bereich der Gesundheitsforschung.

拉斯维加斯赌城
Dr. Sandra Kosch an einem der Pipettierroboter
5. Februar 2024

Professur für Proteinanalytik am Institut für Theoretische Medizin vergeben

Prof. Dr. Falk Büttner wird am Institut für Theoretische Medizin (ITM) künftig im Bereich der Proteinanalytik forschen. Zuvor war der Biochemiker an der Medizinischen Hochschule in Hannover als Gruppenleiter einer REBIRTH Forschungsgruppe t?tig. ?

?

拉斯维加斯赌城
Foto Prof. Dr. Falk Büttner
1. Februar 2024

Gest?rte Hautflora erh?ht Risiko einer Radio-Dermatitis

Manche Krebspatientinnen und -patienten entwickeln im Laufe einer Strahlentherapie eine starke Hautentzündung. Welche Faktoren das Risiko einer solchen Radio-Dermatitis erh?hen, war bislang erst in Ans?tzen bekannt. Eine Pilotstudie der Universit?t Augsburg, der Technischen Universit?t München (TUM) und von Helmholtz Munich deutet nun auf eine wichtige Rolle der Hautbakterien hin. Die Ergebnisse lassen auf einen Test hoffen, mit dem sich Risikogruppen frühzeitig identifizieren lassen.
拉斯维加斯赌城
Entwurf des zukünftigen Medizincampus der Universit?t Augsburg
24. Januar 2024

Publikationspreis für Forschungsarbeit zur Entstehung von Typ-2-Diabetes

Die Wissenschaftlerinnen Konxhe Kulaj, Dr. Michaela Bauer und Prof. Dr. Kerstin Stemmer der Professur für Molekulare Zellbiologie des Instituts für Theoretische Medizinische am Standort Garching erhalten den Publikationspreis 2023 der Medizinischen Fakult?t.
拉斯维加斯赌城
Verleihung Publikationspreis 2023
24. Januar 2024

Klinische Vorhersagemodelle lassen sich nicht verallgemeinern

Wissenschaftliche Modelle, die auf Basis gro?er Datenmengen und Algorithmen vorhersagen, wie beispielsweise eine Erkrankung verlaufen oder ein Therapieansatz wirken wird, lassen sich nicht verallgemeinern und auf andere Patientendaten übertragen. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie, an der Prof. Dr. Alkomiet Hasan, Lehrstuhlinhaber Psychiatrie und Psychotherapie mitgearbeitet hat.
拉斯维加斯赌城
Illustration: Umriss einer Person vor blauem Hintergrund
17. Januar 2024

Neurochirurgin erg?nzt Universit?tsmedizin

Prof. Dorothee Mielke übernimmt den Lehrstuhl für Neurochirurgie an der Medizinischen Fakult?t. Sie tr?gt au?erdem die ?rztliche Gesamtverantwortung für die Klinik für Neurochirurgie am Universit?tsklinikum Augsburg, wo sie den Aufbau verschiedener Schwerpunkte plant, u.a. in der Tumorbehandlung und der funktionellen Neurochirurgie.

拉斯维加斯赌城
Prof. Dr. Dorothee Mielke
1. Januar 2024

Christoph Westerhausen auf die Professur für Physiologie berufen

Der Physiker hat am 1. Januar 2024 die W2-Professur für Physiologie an der Medizinischen Fakult?t angetreten. Sie ist dem Institut für Theoretische Medizin zugeordnet, an dem Westerhausen bereits seit 2019 wissenschaftlich t?tig ist. In seiner Forschung besch?ftigt er sich damit, Konzepte der Physik für die Medizin nutzbar zu machen, Konzepte der Physik für die Medizin nutzbar zu machen, zum Beispiel bei der Entwicklung neuer Methoden zur Stimulation der Wundheilung oder der Untersuchung von zellul?ren Transportwegen.
拉斯维加斯赌城
Prof. Dr. Christoph Westerhausen
1. Januar 2024

Den Synapsen beim Denken zusehen

Prof. Dr. Katrin Willig hat seit dem 1.1.2024 die Professur für Zellul?re und Molekulare Bildgebung in der Anatomie inne und forscht an hochaufl?senden Mikroskopieverfahren, die zum Beispiel neue Einblicke in die Arbeitsweise von Synapsen geben, welche die Denkprozesse im Gehirn steuern.

拉斯维加斯赌城
Prof. Dr. Katrin Willig _ zugeschnitten_I
15. Dezember 2023

Prof. Dr. Pascal Johann auf die neu eingerichtete Professur für experimentelle P?diatrie berufen

Der Kinderonkologe und -h?matologe Prof. Dr. Pascal Johann hat seinen klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkt im Bereich der Onkologie solider, p?diatrischer Tumoren insbesondere der Neuroonkologie. Vor seinem Ruf an die Medizinische Fakult?t der Universit?t Augsburg war er bereits als Oberarzt und Leiter der Arbeitsgruppe für experimentelle Kinderonkologie an der Kinderklinik Augsburg t?tig.
拉斯维加斯赌城
Pascal Johann Vorschaubild
5. Dezember 2023

Immuntherapie nach Stammzelltransplantation

Eine Publikation der Augsburger Universit?tsmedizin hat es in die international h?chst renommierte Zeitschrift Molecular Cancer geschafft: Die Autoren stellen in ihrem Artikel Mechanismen vor, über die sich Leuk?miezellen der Kontrolle des Immunsystems entziehen und sogar nach der wirksamsten Therapie, der allogenen Stammzell-Transplantation, Rückf?lle verursachen k?nnen. Sie stellen au?erdem neue, individualisierte Therapieoptionen vor.

拉斯维加斯赌城
Darstellung eines wei?en Blutk?rperchen und rote Blutk?rperchen
5. Dezember 2023

Neu berufen

Die im Oktober 2023 auf die neu eingerichtete W3-Professur für Translationale Immunologie berufene Professorin Dr. med. Ellen Renner ist Kinderpneumologin sowie Fachimmunologin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie. Ihre international ausgewiesene Expertise liegt im Bereich der P?diatrischen Immunologie, das hei?t der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit seltenen Erkrankungen wie angeborenen Immundefekten.
拉斯维加斯赌城
Ellen Renner
30. November 2023

1,3 Millionen Euro Forschungskolleg ARISE

Mit 1,3 Millionen Euro f?rdert die Else Kr?ner-Fresenius-Stiftung ein neues Forschungskolleg. ARISE – so der Name des Kollegs – soll talentierten jungen ?rztinnen und ?rzten eine ideale Umgebung für ihre Forschungsarbeit bieten und den Einstieg in eine erfolgreiche Karriere als Clinician Scientist erm?glichen. In Augsburg soll herausgefunden werden, wie stark Erkrankungen des Nervensystems durch die Umwelt beeinflusst werden.

拉斯维加斯赌城
Science Hub Medizincampus ZeIT Geb?ude
13. November 2023

Georg-Forster Forschungsstipendiatin zu Gast

Dr. Shazia Iftikhar ist Professorin für Umweltwissenschaften an der Fatima Jinnah Women University in Rawalpindi, Pakistan. Im Rahmen eines Georg-Forster-Forschungsstipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung ist sie von November bis Januar zu Gast an der Professur für Regionalen Klimawandel und Gesundheit.
拉斯维加斯赌城
Prof. Dr. Shazia Iftikhar
27. Oktober 2023

Medizinstudiengang nimmt weiter Fahrt auf

Die Medizinische Fakult?t w?chst weiter. Vier Jahre nach dem Start des Modellstudiengangs (2019) stand nun erstmals die Verdopplung der Zulassungszahlen für das erste Semester an. Statt wie bisher etwas über 80 Studienanf?ngerinnen und -anf?nger, starteten zum Wintersemester 2023/24 nun rund 170 angehende ?rztinnen und ?rzte an der Universit?t Augsburg.

拉斯维加斯赌城
Medizinstudierende im H?rsaal
27. Oktober 2023

Stiftungsprofessur Neurorehabilitation

Die Universit?t und das Universit?tsklinikum Augsburg haben mit dem Therapiezentrum Burgau, einer Tochtergesellschaft der Bezirkskliniken Schwaben, einen Kooperationsvertrag geschlossen und besiegeln mit einer gemeinsamen Stiftungsprofessur ihre Zusammenarbeit. Die W3-Professur für Neurorehabilitation soll im ersten Quartal 2024 eingerichtet werden und wird den Forschungsschwerpunkt Medical Information Sciences st?rken.
拉斯维加斯赌城
Unterzeichnung Kooperationsvertrag Stiftungsprofessur Neurorehabilitation
26. Oktober 2023

Studie erforscht h?ufige Komplikation nach Brustkrebs-OP

Eine der h?ufigsten und schwerwiegendsten Komplikationen nach Brustkrebs-Operationen sind Serome, Flüssigkeitsansammlungen im Wundbereich. Eine Studie am Lehrstuhl für Frauenheilkunde und dem Brustzentrum des Universit?tsklinikums Augsburg unter Leitung von Prof. Dr. Nina Ditsch m?chte nun herausfinden, welche Patientinnen-Gruppen ein erh?htes Risiko für die Entwicklung von Seromen haben.
拉斯维加斯赌城
Eine Frau sitzt im Krankenhaushemd auf einer Liege und redet mit einer Vertreterin des medizinischen Personals.
17. Oktober 2023

Duales Studium für den Start ins Leben

Hebammenwissenschaft kann seit diesem Semester neu an der Medizinischen Fakult?t studiert werden. Mit Vorlesungsbeginn am 16. Oktober wurden die ersten 20 Studierenden des dualen Bachelorstudiengangs begrü?t. Der Studiengang verbindet Praxis mit wissenschaftlichen Kompetenzen und m?chte die Forschung, Lehre und Praxis in der Hebammenkunde voranbringen.

拉斯维加斯赌城
Studentin des neuen Hebammenstudiengangs an der Universit?t Augsburg
9. Oktober 2023

Land?rzte für Schwaben: F?rderprogramm startet

Ein mit 1,1 Millionen Euro gef?rdertes Programm zur unterstützenden Ausbildung junger Land?rztinnen und Land?rzte startet an der Medizinischen Fakult?t Augsburg. Federführend ist das Institut für Allgemeinmedizin unter Leitung von Prof. Dr. Marco Roos, der das F?rderprogramm auch wissenschaftlich begleiten wird. Eine jüngst ver?ffentlichte Studie widmet sich der Frage, was Medizinstudierende motiviert, sich fürs Landarzt-Leben zu interessieren.
拉斯维加斯赌城
Entwurf des zukünftigen Medizincampus der Universit?t Augsburg
1. Oktober 2023

Palliativmedizinerin an die Universit?t Augsburg berufen

Frau Prof. Dr. med. Eva Schildmann MSc übernimmt den neu gegründeten Lehrstuhl für Palliativmedizin an der Medizinischen Fakult?t
拉斯维加斯赌城
Eva Schildmann
7. September 2023

Herzlich willkommen zum Studienstart!

Das Wintersemester 2023/24 steht kurz vor der Tür. Um Ihnen einen m?glichst reibungsfreien und schnellen Einstieg in Augsburg zu erm?glichen, finden Sie hier ein paar nützliche Informationen zu Ihrem Studienstart an der Medizinischen Fakult?t der Universit?t Augsburg.

拉斯维加斯赌城
Medizinstudierende besichtigen Pathologie bei der Einführungswoche
6. September 2023

ADHS als Risikofaktor für andere psychische Erkrankungen

Die Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivit?tsst?rung (ADHS) ist eine neuronale Entwicklungsst?rung, die gesch?tzt weltweit bei etwa fünf Prozent der Kinder und 2,5 Prozent der Erwachsenen auftritt. Eine gerade ver?ffentlichte Studie des Lehrstuhls für Epidemiologie im renommierten Journal BMJ Mental Health konnte zeigen, dass ADHS mit schweren Depressionen, posttraumatischen Belastungsst?rungen, einer Essst?rung Anorexia nervosa und Selbstmordversuchen in Verbindung steht.
拉斯维加斯赌城
Illustration: Umriss einer Person vor blauem Hintergrund
1. September 2023

Professur für Evidenzbasierte Psychiatrie und Psychotherapie besetzt

Prof. Dr. Elias Wagner, Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universit?t München, wechselt zum 01. September in die Universit?tsmedizin nach Augsburg.
拉斯维加斯赌城
Elias Wagner
31. August 2023

Experte für Medizintechnik an die Universit?t Augsburg berufen

Prof. Dr. Thomas Wendler übernimmt die Forschungsprofessur für Clinical Computational Medical Imaging Research an der Medizinischen Fakult?t der Universit?t Augsburg.

拉斯维加斯赌城
Thomas Wendler
30. August 2023

Neue Professur für medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung

Prof. Dr. Birgit Prodinger besetzt die Professur für die medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen in Augsburg, die an der Universit?tsmedizin Augsburg eingerichtet wird. Begrü?t wurde die neue Professorin von Wissenschaftsminister Markus Blume, Gesundheitsminister Klaus Holetschek und Dekanin Prof. Dr. Martina Kadmon.

拉斯维加斯赌城
Vorstellung der Professur für Medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderung und Teilhabebeschr?nkungen
28. August 2023

Neuer Test zur Beurteilung von Krebserkrankungen

Ein am Universit?tsklinikum Augsburg entwickeltes Verfahren erlaubt es, die Aggressivit?t bestimmter Tumoren mit gro?er Sicherheit einzusch?tzen. Mit der einfachen und ?u?erst kostengünstigen Methode l?sst sich etwa eine Verlaufsprognose für Magen- oder Dickdarmkrebs abgeben. Gerade bei Magentumoren war die Beurteilung bislang schwierig. Das Testergebnis kann dabei helfen, eine optimale Behandlungsstrategie zu w?hlen.

拉斯维加斯赌城
Frau im Labor

拉斯维加斯赌城